unsere suessen

Therapien



Therapien und was wir sonst so tun damit es unseren Beiden gut geht


Nach der Diagnose haben wir so schnell wie möglich mit Physiotehrapie angefangen.

Ende März bis Anfang Mai `09: Bobath -Therapie,
                                                 10 x insgesamt

ab 7. Mai 2009  : jetzt machen wir Vojta - Therapie


Mit der Vojta-Therapie soll durch das Auslösen von Bewegungsreflexen, unter Beachtung von vorgegebenen Ausgangsstellungen und Reizpunkten, Menschen geholfen werden, die motorische Störungen haben, welche unterschiedlich begründet sein können.




Unsere Beiden bekommen dann noch Colostrum, das ist die  Vormilch von Kühen, die für viele Dinge gegeben werden kann. Und bei unseren Süssen soll es ihr Immunsystem stärken und erhalten.
<< ist die Erstmilch für Säugetiere , die von der weiblichen Brust produziert wird, um das Neugeborene in den ersten Tagen vor den Keimen der Umwelt zu schützen und zu ernähren. Colostrum besteht aus Eiweißen, Aufbaufaktoren,Vitaminen, Mineralien, natürlichen Wachstumsfaktoren, Aminosäuren, Immunglobuline und immunkompetenten Zellen.

- wir haben eine ganz liebe Heilpraktikerin die für unsere    Beiden jeden Abend Raiki macht und sich ab und zu die Mädels anschaut. Sie hat auch einen Beckenschiefstand gerichtet.

- bald machen wir an einer Studie in Köln, mit dem Medikament Valproat, mit
.

- ich bade unsere Mädels auch 2-3 mal die Woche weil sie sich so schön Bewegen können im Wasser und es ihnen viel Spass macht.

- wir legen die Beiden jeden Tag mehrmals auf den Bauch damit sie, trotzdem sie den Kopf nicht heben können,die Muskeln die sie dafür brauchen anstrengen und sie beansprucht werden. Die Arme liegen dabei neben dem Körper damit sie versuchen diese nach vorne zu ziehen.

-am 13.8. haben wir einen Termin im Berliner SPZ (sozialpädiatrisches Zentrum)...da lassen wir die Mausis nochmal angucken,dort kennen sich die Ärzte besser mit SMA aus und können und eher sagen auf welchem Stand die Beiden sind (den termin werden wir verschieben wegen Köln)

- am 18.8.09 fahren wir nach Köln,dann fängt die Valproatstudie an. Wir werden 2-3 Tage dort sein

leider konnten wir die letzten Termine nicht mehr wahrnehmen........














[ Besucher-Statistiken *beta* ]